SERVA Startseite
Français   English   Deutsch
Ihr Spezialist für die maschinelle Förderung von Schüttgut seit über 50 Jahren
Home » Know-How : 3/5. Becherwerke

3/5. Becherwerke

 Elévateur à godets Becherwerke zur maschinellen Senkrechtförderung von Schüttgut sind heute in vielen Bereichen der Industrie unverzichtbar. Sie kommen überwiegend in Industrieanlagen bei der Umförderung von Schüttgut zum Einsatz, aber auch in der Landwirtschaft und im Bergbau. Das Becherwerk erlaubt die Senkrechtförderung von festen Schüttgütern in Behältern, die in regelmäßigen Abständen an einem Gurt oder einer Kette befestigt sind.

Eine solche Anlage für die Senkrechtförderung von körnigem oder feinpulvrigem Fördergut verbindet minimalen Platzbedarf mit maximaler Sicherheit. Das Becherwerk ist eine robuste und zuverlässige Anlage, langlebig und wartungsarm. SERVA liefert Becherwerke für die Senkrechtförderung aller Arten von nicht klebenden oder anhaftenden Schüttgütern (Erze, Getreide usw.) in Höhen bis 40 m. Sie sind insbesondere geeignet zum Befüllen von Speichersilos oder für die Beschickung von Verarbeitungsprozessen (Zerkleinerer, Trockner usw.).

Unsere Doppelschlot-Becherwerke bieten den Vorteil, dass sich die Becher nicht verhaken, wenn die Kette oder der Gurt reißt. Durch die vollkommen geschlossene Konstruktion wird gewährleistet, dass kein Fördergut nach außen gelangt.
  • Förderleistung: bis zu 200 t/h
  • Höhe: bis zu 40 m
  • Stopfbuchse und Stehlager

Alle unsere Becherwerke werden nach Maß gefertigt und lassen sich problemlos an alle Förderer aus unserem Haus anpassen oder damit kombinieren. Unser Planungsbüro berät Sie gerne bei der Auswahl der für Ihre Umgebung und Ihr Budget am besten geeigneten Förderleistungen und Varianten.

Broschüre herunterladen


Broschüre herunterladen
Broschüre herunterladen (pdf)
Zum Öffnen und Lesen der PDF-Dateien benötigen Sie den Adobe® Reader®. Wenn Sie den Adobe Reader noch nicht installiert haben, können Sie ihn unter dem Link unten kostenlos herunterladen :
Adobe Reader

Allgemeine technische Eigenschaften

 Elévateur à godets Das Fördergut wird in einen Aufgabetrichter gefüllt, aus dem es kontinuierlich durch Becher ausgetragen wird, die in gleichmäßigen Abständen an einem Endlosgurt befestigt sind, der über die Umlenkungen am Becherwerksfuß und -kopf läuft. Die Becher werden durch eine Schüttgutabgabe hinter der Umlenkung im Becherwerkskopf durch Fliehkraft entleert. Das Becherwerk wird durch einen Getriebemotor angetrieben.

Mögliche Optionen und Varianten :

  • Bauteile in ATEX- und in Lebensmittelausführung
  • Förderer aus Edelstahl oder aus lackiertem Stahl
  • Becher aus Stahl, Edelstahl oder Kunststoff
  • Verzinkung

Die Planung Ihres Förderers

Mit einem Klick auf den Link unten gelangen Sie zu unserem Planungsformular für Ihren Förderer nach Maß :
Die Planung Ihres Förderers
Die Planung Ihres Förderers
Z.A. de la Ballastière • B.P. 4 • Route de Montmédy • 55150 DAMVILLERS • FRANCE  |  Tel. : +33 (0)3 29 86 05 32 • Fax : +33 (0)3 29 84 09 03
Rechtshinweis