SERVA Startseite
Français   English   Deutsch
Ihr Spezialist für die maschinelle Förderung von Schüttgut seit über 50 Jahren
Home » Know-How : 1/5. Schneckenförderer (Rohr oder Trog)

1/5. Schneckenförderer (Rohr oder Trog)

Unsere Schneckenförderer sind speziell konzipiert für die Umförderung, den Austrag und die Dosierung von trockenen, nicht flüchtigen Schüttgütern und stehen, je nach den Eigenschaften des Förderguts und der Einsatzumgebung, in verschiedenen Ausführungsoptionen und Varianten zur Verfügung.

Broschüre herunterladen


Broschüre herunterladen
Broschüre herunterladen (pdf)
Zum Öffnen und Lesen der PDF-Dateien benötigen Sie den Adobe® Reader®. Wenn Sie den Adobe Reader noch nicht installiert haben, können Sie ihn unter dem Link unten kostenlos herunterladen :
Adobe Reader

Rohrschneckenförderer

Rohrförderer sind besonders geeignet für die Umförderung und Dosierung von trockenen und nicht flüchtigen oder von flüssigen Schüttgütern. Sie bestehen aus einem geschlossenen Rohr, in dem sich eine Schnecke dreht: die archimedische Schraube. Aufgrund der guten Dichtheitseigenschaften werden Staubemissionen begrenzt. Die Rohrschneckenförderer sind technisch einfacher als Trogförderer, Sie erlauben einen größeren Steigungswinkel und nehmen so bei gleicher Förderleistung weniger Platz in Anspruch. <	Rohrschneckenförderer

  • Förderleistung: 1 bis 100 m3/h
  • Länge: bis zu 20 m
  • Durchmesser: bis zu 500 mm

Trogschneckenförderer

 Convoyeur en auge Trogförderer sind besonders geeignet für die Umförderung von trockenen, feinpulvrigen oder anhaftenden Schüttgütern (Rübenbrei, Holzschliff, organische Abfälle, …). Der Trogförderer ist der reparaturfreundlichste unter den Förderern. Er kommt daher vor allem in Industrien mit hohen Produktionsanforderungen zum Einsatz, deren Anlagen durchgehend in Betrieb bleiben müssen (z. B. Steinbrüche und Zementfabriken). Die abnehm- oder abklappbare Abdeckung dieses Förderertyps erlaubt den problemlosen Zugang zu den inneren Organen (Schnecke, Mittellager). Sie erlaubt auch den Ausbau der Welle von oben statt vom Ende, was den Platzbedarf verringert und die Instandhaltung vereinfacht.

  • Förderleistung: 1 bis 200 m3/h
  • Länge: bis zu 40 m
  • Durchmesser: bis zu 1200 mm

Die Planung Ihres Förderers

Mit einem Klick auf den Link unten gelangen Sie zu unserem Planungsformular für Ihren Förderer nach Maß :
Die Planung Ihres Förderers
Die Planung Ihres Förderers
» Weiterlesen (französisch)...

Allgemeine technische Eigenschaften

Die archimedische Schraube ist ein Fördersystem bestehend aus einer zentralen Welle, die an jedem Ende auf einem Lager aufliegt. Die Wendel sind mit der Welle verschweißt, und es können, je nach Länge des Förderers, Mittellager eingebaut werden. Der Schneckenförderer kann aus einer rohrförmigen Umhüllung oder einem Trog bestehen und ist, je nach Bedarf, als Vollblattschnecke, als Bandschnecke, als Paddelschnecke oder als wellenlose Spiralschnecke ausgeführt.

Mögliche Optionen und Varianten

  • Möglichkeit der Ausführung mit mehreren Auf- und Ausgaben
  • Bauteile in ATEX- und in Lebensmittelausführung
  • Schneckenbett für Austragschnecke ohne Trichter
  • Option Präzisionsdosierung
  • Vertikalschnecke
  • Verschleißfester Werkstoff (Typ Creusabro)
  • Verlängerung der Lebensdauer durch Auftragschweißung

Verwendung verschiedener Wendeltypen

  • Normale Vollblätter
  • Wellenlose Spiralen
  • Zahnwendel
  • Wendel mit progressiver Steigung
  • Sonstiges: Schneidpaddelwellen für Austragschnecke, Mischerwellen mit Doppelwendel, Durchmesser 1080

3 mögliche Funktionen


  • Austrag
  • Umförderung
  • Dosierung
Normale Vollblätter Schneidpaddelwellen für Austragschnecken	Wellenlose Spiralen Zahnwendel Mischerwellen mit Doppelwendel, Durchmesser 1080
Normale Vollblätter Schneidpaddelwellen für Austragschnecken Wellenlose Spiralen Zahnwendel Mischerwellen mit Doppelwendel, Durchmesser 1080
Z.A. de la Ballastière • B.P. 4 • Route de Montmédy • 55150 DAMVILLERS • FRANCE  |  Tel. : +33 (0)3 29 86 05 32 • Fax : +33 (0)3 29 84 09 03
Rechtshinweis